Klavier lernen im privaten Klavierunterricht in Köln

Herzlich Willkommen auf der Seite von Felicitas Falke!

Ich freue mich immer, wenn jemand sich für das Klavier lernen entscheidet. Ich begleite jeden Interessierten gerne auf dem Weg, das Klavierspielen zu erlernen. Denn es ist ein wirklich sehr schönes Hobby, tut der Seele gut & zaubert immer ein Lächeln herbei! Einige von Euch haben vielleicht schon mal Klavier gespielt, einige fänden nach einer gewissen Zeit Klavier lernen einen Lehrerwechsel mal inspirierend oder Du fängst noch ganz frisch mit dem Klavier lernen an! Ich habe Klavierschüler von „ganz jung bis alt“. Bei jedem Klavierschüler schaue ich immer, wo er beim Klavierspiel steht, wo ich ihn abhole und wie wir zusammen die besten Fortschritte im Klavier lernen erzielen können.

In meinem privaten Klavierunterricht lege ich großen Wert auf Spaß, tollen Klavier-Liedern & einer guten Mischung aus Musikpraxis sowie Musikverständnis, sodass Du vielleicht auch selber mal Dein Lied komponierst! Perfekt Noten lernen & lesen können ist ein schöner, langwieriger Weg, den man beim Klavier lernen auch nicht missen sollte, aber auch das Improvisieren (einfach so frei nach Kopf Klavier spielen, sich Melodien selber ausdenken) finde ich genauso wichtig. Denn Musik ist im Prinzip eine Kommunikation und als Solches sollte man sie schließlich auch behandeln. – Was das genau heißt? Meiner Meinung wäre es einfach unvollständig, wenn man nur nach Noten Klavier lernt. Als Vergleich: Wenn man jemandem eine Sprache beibrächte und der Schüler dabei nur lernen würde, willkürlich Wörter von einer Seite korrekt auszusprechen, aber nie verstehen würde, was er da eigentlich gerade vorliest, dann kann er die Sprache immer noch nicht und wird sie so auch nie lernen. Vielleicht hat er mal was auswendig gelernt, aber vergisst es nach relativ kurzer Zeit wieder, weil es einfach zu unzusammenhängend für ihn ist. Aber wenn man ihm auch beibringt, die Vokabeln zu lernen, etwas Grammatik zu verstehen und sich die Syntax der Sprache zu Eigen zu machen, dann würde er ziemlich schnell anfangen, die Sprache zu sprechen! – Genauso ist es auch beim Klavier lernen und genau das können wir gemeinsam im Klavierunterricht angehen!

Einige Kinder / Erwachsene sagen mir zu Beginn vom Klavier lernen (wenn man sich noch nicht so richtig kennt) oft, dass sie sich selbst so unmusikalisch finden und glauben, dass sie das niemals wirklich Klavier lernen würden. Dann denke ich mir immer, achje, warum sonst nimmt Du denn Klavierunterricht..? 😉 Aber ich kann schon verstehen, dass einige diese Betrachtungen hegen, weil sie vielleicht einige Verluste oder irgendein Versagen in einem vorherigen Unterricht erlitten. Aus Erfahrung weiß ich, dass man alles lernen kann, wenn man es nur richtig und in der korrekten Reihenfolge beigebracht bekommt.

Ich habe als kleine, direkte Abhilfe über die Zeit so einige Tipps zum Klavier lernen in meinem Blog gepostet. Durchstöber ihn doch einfach mal, hoffentlich sind auch dort Tipps zum Klavier lernen für Dich dabei!

Für privaten Klavierunterricht bin ich überwiegend im Kölner Westen unterwegs und wenn Deine Klavier-Neugierde geweckt wurde, kontaktiere mich gerne über mein Kontaktformular. Um zu schauen, ob mein Klavierunterricht etwas für Dich ist, schlage ich immer eine Klavierunterricht-Probestunde vor. – Denn, wie sagt man so schön, „der Schuh muss passen“.

Hier geht es direkt zum Kontaktformular…

LiebesSchloss-Germany.de - Banner